Erziehungs-Tipps und Anregungen für den Familienalltag humorvoll präsentiert:

Regionaler Familienkongress am 22. Oktober 2016 in der Stadthalle Aschaffenburg.

"Familie ist überall dort, wo Menschen mit Kindern zusammen leben."

Liebe Mütter, Väter, Pädagogen und Interessierte,

wir laden Sie herzlich zum Regionalen Familienkongress am Bayerischen Untermain ein.

Unverheiratete Paare, Patchwork-Familien, Alleinerziehende, Regenbogenfamilien und die "klassische Familie": Familie ist so bunt und vielfältig wie das Leben selbst. Am Familienkongress möchten wir dieser Vielfalt nachkommen und Ihnen ein abwechslungsreiches Angebot an Vortragsthemen bieten. Die Referenten geben Ihnen Impulse zur Erziehung, Gestaltung des Familienlebens und zum Schul- und Lernalltag Ihrer Kinder.

Lernen Sie an diesem Samstag andere Mütter und Väter kennen, knüpfen Sie Kontakt zu den regionalen Beratungsstellen und stöbern Sie am Büchertisch der Buchhandlung Diekmann in den Publikationen der Referenten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und eine informative und zugleich humorvolle Veranstaltung.

Der Eintritt ist frei.

Programm

09.00 Uhr Schön, dass Sie da sind! – Einlass und Anmeldung (Möglichkeit zum Besuch der Infostände)
09.45 Uhr Jetzt geht es los! – Begrüßung
Hauptvortrag (für alle Teilnehmer • kleiner Saal)
10.00 Uhr
 
 
"Aufwachsen mit Zuversicht. Perspektiven des Gelingens für die Kinder von Heute" noch 182 Plätze frei
11.15 Uhr Zeit für einen Kaffee und Möglichkeit zum Besuch der Infostände
Vorträge (je nach Anmeldung)
Räume Kleiner Saal TC1 TC2 K2
11.45 Uhr
 
 
 
 
 
Wenn Nervensägen an unseren Nerven sägen (Szenischer Vortrag)



noch 88 Plätze frei
Jungen brauchen klare Ansagen
 
 


noch 0 Plätze frei
Familie geht auch anders – was sagt die Forschung zu „Trennungs-/Scheidungsschäden“ bei Kindern und Jugendlichen 
 
noch 44 Plätze frei
Gefühle als Kompass zu meinen Bedürfnissen – Was Wut, Lüge, Angst und Schmerz zu sagen haben.
 
 
noch 33 Plätze frei
13.00 Uhr Guten Appetit – Mittagspause und Möglichkeit zum Besuch der Infostände
14.00 Uhr
 
 
 
 
Wenn Nervensägen an unseren Nerven sägen (Szenischer Vortrag)



noch 89 Plätze frei
Burnout im Kinderzimmer – Stress bei Kindern



noch 51 Plätze frei
Machtkämpfe mit Kindern – wer oder was hat wirklich Macht?



noch 0 Plätze frei
„Lernen ist gar nicht so schlimm“. Oder: Könnte Lernen Lebens-Lust sein? Selbst in der Schule und anderswo auch?
 
noch 38 Plätze frei

 
by
by